Freitag, 9. März 2018

Favourite Friday #1


Ich habe eine schöne Aktion auf dem Blog Die Büchereulen entdeckt, bei der man jeden Freitag ein Buch empfehlen kann. Ich finde, dass das eine tolle Aktion ist, um auch unbekanntere Bücherschätze vorzustellen.


Heute stelle ich euch "Pheromon-Sie riechen dich" von Rainer Wekwerth und Tharoit vor.
Gerade weil ich das Cover schrecklich finde und viele (ich meistens auch) ein neues Buch nach dem Cover aussuchen, habe ich dieses Buch gewählt..

Klappentext:

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf. 
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.  

Mehr Infos auf  Thienemann-Esslinger

Hinter dem etwas gewöhnungsbedürftigen Cover versteckt sich eine sehr spannende Geschichte, in der  einerseits ein 17 jährigen Jungen aus dem Jahr 2018 und andererseits ein alter Mann aus 2118 die Hauptrollen spiele und mir ihren eigen Problemen zu kämpfen haben, bis sich plötzlich die Ereignisse überschlagen und der Fortbestand der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht.
Der bildgewaltige Schreibstil, die authentischen Charakteren und die Spannung, die von Kapitel zu Kapitel immer weiter steigt, hat mich von Anfang an begeistert. (Meine Rezension findet ihr HIER).

Also lest das Buch. Es lohnt sich =)

Eure 

Donnerstag, 8. März 2018

Rezension "Pheromon-Sie riechen dich


Titel: Pheromon – Sie riechen dich
Autor: Rainer Wekwerth & Thariot
Gerne:  Since-Fiktion
Verlag: Planet!
Format: Paperback
Erschienen: 16.01.2018
Umfang: 416 Seiten


Portrait zum Autor:

Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner "Labyrinth"-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Rainer Wekwerth ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in der Nähe von Stuttgart.

Thariot hat eine Schwäche für spannende Geschichten. Bereits als Fünfzehnjähriger begann er mit dem Schreiben, vor allem Kurzgeschichten, bis er dann in 2009 die Arbeit an seinem ersten Buch startete. Thariot, in seinem letzten Leben von Beruf IT-Manager, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Wörter zu übersetzen, und kann es einfach nicht lassen, diese auf Papier zu bringen.

Inhalt:

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.
Quelle und mehr Infos auf Thienemann-Esslinger

Mittwoch, 7. März 2018

Cover theme day



Auf dem Blog Charleens Traumbibliothek findet jeden Mittwoch die Aktion Cover theme day statt, bei der man zu einer immer wechselnden Aufgabe ein Buchcover passend dazu präsentiert.

Die heutige Aufgabe lautet:

Zeigt ein rotes Cover


Spontan ist mir der 3. Teil der Trilogie "Die Seiten der Welt - Blutbuch" von Kai Meyer eingefallen. Ich habe das Buch bereits gelesen und fand, dass es wirklich ein gelungener Schluss, der großartigen Trilogie ist. 

Klappentext:

Das Ende der Bücher 

„Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. Furia, du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
„Ich“, sagte sie.

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Kennt ihr das Buch?
Welches Cover hättest du gewählt?

Liebe Grüße